Am heutigen Donnerstagabend wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Urbar und der Feuerwehr Oberwesel zu einem Verkehrsunfall in der Rheingoldstraße K93 in Niederburg alarmiert.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle versorgte das Deutsches Rotes Kreuz mit zwei Rettungwagen bereits die beiden leicht verletzten Personen. Die Polizei war ebenfalls vor Ort, ein Notarzt traf kurze Zeit später ein.
Umgehend wurden die wichtigsten Erstmaßnahmen zur Absicherung der Unfallstelle, Brandschutz, Batteriemanagment, Sicherung eines Kanaleinlauf und der Aufnahme auslaufender Betriebsstoffe ergriffen. Die Feuerwehr Oberwesel konnte Ihre Einsatzfahrt daher abbrechen.
Die Abeasserwerk der Verbandsgemeinderat Hunsrück Mittelrhein wurden informiert, da geringe Mengen Öl in die Kanalisation geraten sind.
Die Kammeraden der Feuerwehr Urbar unterstützen uns bei der Absperrung der Straße und der Aufnahme auslaufender Betriebsstoffe.
Nachdem ein Abschleppunternehmen das Fahrzeug geborgen hatte, konnte die Einsatzstelle an die Polizei und an die Ortsgemeinde Niederburg übergeben werden.